Für die deutsche Nationalmannschaft zeichnet das Jahr 2018 eine wahrlich düstere Bilanz: zwei Unentschieden und nur drei Siegen stehen ganze sechs Niederlagen gegenüber. Die logische Konsequenz war das peinliche Ausscheiden bei der Fußball WM der Rekorde in Russland. Doch jetzt droht bereits die nächste Schmach für das gescholtene deutsche Fußballerherz: der Abstieg aus der UEFA Nations League. Höchste Zeit also diesen Wettbewerb nochmal zu erläutern, bevor die deutsche Nationalmannschaft in knapp vier Wochen nach den letzten zwei Niederlagen im letzten Rückspiel erneut auf die Niederlande trifft. 

Was ist die Nations League?

Bei der UEFA Nations League handelt es sich um ein Fußballturnier zwischen den 55 Männermannschaften der Mitgliedsverbände der UEFA.

Wieso wurde die Nations League ins Leben gerufen?

Bereits vor 7 Jahren begannen die Planungen zu dem Turnier. Ursache waren Beschwerden einiger Mitgliedsverbände über den sinkenden Stellenwert von Freundschaftsspielen aufgrund der hohen Anzahl.

In welchem Modus wird gespielt?

Im November 2017 wurden vier Ligen (A, B, C und D) festgelegt und die Nationen diesen auf Basis ihres UEFA-Koeffizienten zugeordnet. Jede dieser Ligen wird wiederum in vier Gruppen mit drei bis vier Teams unterteilt. Die jeweiligen Teams spielen mit Hin- und Rückspiel um den Auf- bzw. Abstieg innerhalb der Ligen. Die vier Gruppensieger aus der höchsten Liga (A) ermitteln zudem in einer Endrunde den Gewinner der Nations League. 

Es ist also tatsächlich ein wichtiges Spiel für die deutsche Elf am 19.11. um 20:45 Uhr. Ein hoher Sieg für Müller, Kroos und Co. und eine hohe Niederlage der Franzosen gegen die Niederlande  am 16.11. wären da sicherlich von Vorteil. Wir von PiNAO drücken den Jungs jedenfalls die Daumen und hoffen, dass ihnen wenigstens noch ein Sieg gelingt. 

Damit es zukünftig besser läuft, haben wir den PiNAO Sports Fußball „Hero“ entwickelt, der Dank seiner All-Wetter-Beschichtung auch den bevorstehenden stürmischen Zeiten standhält!

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

[…] es mit der Nations League auf sich hat, haben wir von PiNAO euch ja bereits erklärt (Blogpost). Damals haben wir bereits davor gewarnt, dass den Fans der deutschen Fußballnationalmannschaft […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü

Wir verwenden Cookies. Außerdem benutzen wir Google Analytics. Sie können diese Funktion im Bereich "Datenschutz" ausstellen. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen