Das macht einen guten Ball aus

Es gibt viele verschiedene Faktoren, mit denen man die Qualität und Haltbarkeit von Fußbällen einschätzen kann. Ein Faktor, den das Team von PiNAO Sports auch hoch bewertet, ist die Art der Herstellung. Dabei unterscheiden wir zwischen maschinengenähten, von Hand genähten und verschweißten, bow. geleimten Bällen.

Im Sortiment von PiNAO sind sowohl mit Maschinen genähte, als auch von Hand hergestellte Bälle. Der größte Unterschied ist, dass beim vernähen der Panels zu einem Fußball per Hand dickere Fäden verwendet werden können, was zu einer höheren Haltbarkeit führt. Um die Haltbarkeit zu messen gibt es den sogenannten „Kick-Test“. Dabei wird ein Ball in eine Maschine gelegt, in der dann Tritte simuliert werden. Jeder Ball bleibt so lange in der Maschine, bis die Nähte reißen, parallel zählt eine Uhr die Anzahl der Tritte mit. Mit Maschinen vernähte Bälle kommen auf eine Trittanzahl von ca. 3000. Im Vergleich dazu kommt der handvernähte auf satte 7000 Tritte. Da wird schon sehr offensichtlich, dass Du wesentlich länger Spaß mit den handvernähten Bällen haben wirst.

Wenn Du mehr über die Bälle von PiNAO Sports wissen möchtest, dann findest Du HIER viele weitere Infos zu den einzelnen Artikeln.

Vorheriger Beitrag
Tauch- und Schwimmprodukte von PiNAO
Nächster Beitrag
Der Badmintonball – Basics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
WhatsApp chat